Europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf

21. - 24. März 2018 // Nürnberg, Germany

HOLZ-HANDWERK Newsroom

HOLZ-HANDWERK stellt Weichen für 2018

Vom 21. bis 24. März 2018 fliegen im Messezentrum Nürnberg wieder die Späne.

Die HOLZ-HANDWERK bereitet sich auf eine weitere Erfolgsausgabe vor: Vom 21. bis 24. März 2018 kommen im Messezentrum Nürnberg erneut Schreiner, Zimmerer und Fachhändler sowie Experten des Möbel- und Innenausbaus zusammen, um sich über die neuesten Trends der Holzbe- und -verarbeitung zu informieren. Rund fünf Monate vor der Veranstaltung sind die sieben Messehallen bereits komplett ausgebucht. Unternehmen, die noch Interesse an einer Platzierung haben, können sich kostenfrei auf eine Warteliste setzen lassen: www.holz-handwerk.de/anmeldung

Die HOLZ-HANDWERK ist die europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf und fasst alle Produkte und Techniken zusammen, die im Alltag von holzbearbeitenden Betrieben relevant sind. Das Spektrum reicht von Holzbearbeitungsmaschinen, Elektro- und Pneumatikwerkzeugen über Befestigungstechnik, Beschläge, Bauelemente und Einbausysteme bis hin zu Hölzern und Holzwerkstoffen.

Geförderter Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen

Auf dem Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“ sind noch letzte Standflächen buchbar. Unterstützt vom Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) können junge, innovative Unternehmen zu vergünstigten Konditionen an der HOLZ-HANDWERK 2018 teilnehmen. Sie erhalten so die Gelegenheit, ihre Neuentwicklungen einem qualifizierten Fachpublikum vorzustellen und auf einer Leitmesse ihrer Branche wertvolle Kontakte zu knüpfen.
 

Wer förderungsfähig ist und alle Details zur Anmeldung erfahren Unternehmen unter: www.holz-handwerk.de/gju

Messekonzept mit Erfolgsgarantie

2016 überzeugte die HOLZ-HANDWERK mit ihrem hochklassigen Produkt- und Informationsangebot sowie mit bester Qualität und Quantität, aussteller- wie besucherseitig. 9 von 10 Ausstellern bewerteten die Anzahl der Standgespräche und der Geschäftsanbahnungen positiv und rechnen mit einem Nachmessegeschäft. Nahezu alle Befragten gaben an, ihre wichtigsten Zielgruppen erreicht zu haben. Gegenüber anderen Fachmessen schätzten 84 Prozent die HOLZ-HANDWERK als wichtig bis sehr wichtig ein. Für rund 87 Prozent der Aussteller nimmt sie im Rahmen ihrer Marketing- und Absatzaktivitäten eine wichtige bis überragende Rolle ein. Auf der HOLZ-HANDWERK 2016 waren es vorrangig Schreiner und Tischler (60%), Möbelbauer (11%), Innenausbauer und Händler (10%) sowie Zimmerer und Zugehörige der Möbelindustrie (6%), die sich primär über Neuheiten informierten (47%), sich weiterbildeten (34%) und Erfahrungen sowie Informationen austauschten (27%, Mehrfachnennung möglich). Rund 93 Prozent sahen in ihrem Messebesuch einen Mehrwert und haben sich den Termin der HOLZ-HANDWERK 2018 bereits notiert.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Die HOLZ-HANDWERK wird veranstaltet vom VDMA Holzbearbeitungsmaschinen und der NürnbergMesse GmbH. Mitträger der HOLZ-HANDWERK ist der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern
(FSH Bayern).

top